Zwang

 

  Es kam wieder, präziser: es überkam, es war da.

  Sie schluckte, aufmerksam und gezielt, wie es immer Erfolg hatte, das wehende, mattschwarze Gefühl gedämpft hatte, da die Behauptung zur Selbstbehauptung verdammt war.

 

  Die Gabeln schlierten jetzt eifriger über die Tellerböden; wohl hätten das Geplapper der Mäuler, der gelbe Breifleck unmittelbar neben ihrem Glas, all dies Gleichgestimmte eine gewisse Dämpfung bewirkt.

  Aber da waren diese sanften Blicke, die so unverdient hin und her huschten, die sie weniger noch als andere Köstlichkeiten empfangen hatte, die nie zu beseitigende Unzufriedenheit mit ihren überdachten Antworten und jene Frage, die Frage, der Griff nach ihrer Unfähigkeit, nach ihrer Narbe, die ihre Spontaneität begrub, die Farben trübte, die Klänge zerriss, die Dumpfheit der Fingerspitzen arglos in Erinnerung rief ...

 

  Es hatte sich alles verklumpt, über ihre heimliche Wand gestülpt, sie mit wehendem, stechenden Schwarz bekleckert, sie entmachtet.

  Das Salatblatt wehrte sich dümmlich, mit der Prüderie des Unverzehrten, gegen ihren Schluckakt; - das Arglose hatte sie getroffen.

  Etwas Wein hätte geholfen, sicher, aber einige hätten die Blöße ihrer Finger bemerkt, ihre bleiche Vibration, ihre wunde Leere, aussichtslos.

 

  Analysieren! Zerlegen, das Schwarze in seine Teile, wie eben den Fisch, wie einst vor der großen Prüfung, wie das Wehen der schwarzen Tücher, die Wehen ...

  Aussichtslos.

 

  Ihr wurde deutlich, wie sie sich wand, aus dem Stuhl, aus der Gruppe, wie ihr Leib revoltierte, die Pfeile der sanften Blicke mit letzter Kraft abbog.

  Wie sie flehte, ihre Worte fern und wehend hörte, in tadelloser Syntax ihre Flucht in das Weiße begleitend, das sie küssen wird, sobald der Riegel sperrte, wenn sie das Becken umarmte, das Schwarze in das Weiße spie, es umklammerte, wild und dankbar ...

 

Hit Counter

 

©  Hilmar Alquiros

Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung, vorbehalten.

Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Weise (durch Photokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme gespeichert, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

 

© Dr. Hilmar Alquiros The Philippines 2002 ff.